5 einfache Übungen, mit denen jeder das Training starten kann

 

Du nimmst dir ständig vor mit Sport zu starten, weißt aber nicht wie? Im Fitnessstudio könnte man sich anmelden, aber da muss man jedes mal los und so viel Zeit geht drauf und man könnte ja auch was anderes erst machen und nachher geht es unter und du gehst doch nicht. Du könntest auch in irgendeinen Verein gehen, aber da fehlt vielen die Zeit und auch die Möglichkeit das immer zu vorgegebenen Zeit zu machen.

 

Ich habe für dich einige Übungen zusammengestellt, die du ganz einfach von Zuhause aus machen kannst, zu der Uhrzeit, zu der es dir am Besten passt. Irgendeine Routine ist da natürlich sehr hilfreich, aber guck wie du es für dich am Besten in deinen Alltag integriert bekommst.

 

V-Crunch

-        Leg dich gerade ausgestreckt auf deine Matte

-        Nutze die Kraft aus den Bauchmuskeln um dich aufzusetzen

-        Die Beine hebst du zeitgleich mit den Armen an. Sie sind die ganze Zeit auch in der Luft

-        Komme mit den Armen zu deinen Knien

-        Und wieder runter auf die Matte und wiederholen


Hip Thruster

-        Setzt euch auf den Po und stützt euch mit euren Händen und Füßen auf der Matte ab

-        Hebt die Hüfte jetzt an und drückt sie weit nach oben

-        Senkt die Hüfte wieder ab

-        Wiederholt die Übung ohne den Po zwischendurch wieder auf die Matte abzusetzen


Side Crunches / Bicycle

-        Legt euch auf dem Rücken auf die Matte und nehmt die Hände hinter den Kopf (Ellenbogen gerade nach außen)

-        Hebt die Beine an und zieht sie abwechselnd ran (wie beim Fahrrad fahren)

-        Geht jetzt mit dem rechten Ellenbogen zum linken angezogenen Knie und dann die andere Seite

-        Fließend abwechseln


Plank Jacks mit einer Öffnung

-        Gehe in Plank-Position (mit dem Bauch Richtung Matte auf den Händen und Füßen abstützen)

-        Springt mit den Beinen auseinander und wieder zusammen

-        Dreht euch einmal um indem ihr ein Bein rüber zieht und es aufstellt, sodass jetzt der Po zu Matte zeigt

-        Öffnet den Arm nach außen

-        Dreht euch wieder rum in Plank-Position

-        Wiederholen auf der anderen Seite


Jump Lunges (Ausfallschritt-Sprünge)

-         Stelle deine Füße in einen weiten Ausfallschritt, das hintere Bein steht auf der Fußspitze, das vordere Bein ist 45° angewinkelt, das Knie ist hinter den Fußspitzen.

-         Nun beugst du das hintere Knie bis kurz vor dem Boden.

-         Dein Gewicht liegt hauptsächlich auf dem vorderen Bein, während du hochspringst und auf dem anderen Bein in der gleichen Position landest

-         Springe so abwechselnd hoch


 

Viel Spaß beim nachmachen!

 

 

Verfasst von Rebecca