Du langweilst dich beim Frühstück - das muss nicht sein!

 

Geht es dir auch oft so? Du frühstückst tagein tagaus irgendwie immer das Gleiche? Unter der Woche muss es ja meist sowieso schnell gehen - Kinder fertig machen, Kinder zum Kindergarten oder Schule fahren, zur Arbeit fahren und irgendwann dazwischen zusehen, dass man nicht selbst aus Versehen im Pyjama das Haus verlässt...Da kann es schnell passieren, dass der Weg zum Bäcker die beste Lösung darstellt. Spätestens wenn du bei deinem täglichen Besuch beim Bäcker mit dem Satz "Na, das Übliche?" begrüßt wirst, weißt du, dass es vielleicht Zeit für etwas Neues wird. 

 

Wie wäre es statt der üblichen Schnitte Brot mit Käse oder Wurst mal mit einem köstlichen Bircher Müsli - in maximal 5-8 Minuten zubereitet, ohne ausgefallene Zutaten und man kann es hervorragend am Vorabend vorbereiten, sodass man sich den Trip und das Geld zum Bäcker sparen kann. Und ich garantiere dir, dass es unglaublich lecker ist! Du solltest es auf jeden Fall mal probieren! 

 

Du brauchst dazu folgende Zutaten:

- 4-5 EL Haferflocken (ob zart oder kernig sei dir überlassen)

- 1 EL Weizenkeime (schon probiert? Kannst du aber auch beruhigt weglassen...)

- 1/2 bis 1 geriebener Apfel (wer es noch ausgefallener mag, nimmt 1/2 Apfel und 1/2 Birne)

- Rosinen nach Geschmack

- 1-2 EL Walnüsse (du kannst sie etwas hacken, aber auch genauso gut groß lassen)

- ca. 1 TL Zimt (bzw. nach Geschmack)

- Joghurt (am besten Naturjoghurt ohne Zucker, damit es auch richtig gesund ist, z.B. griechischer Joghurt)

- Leinsamen nach Geschmack (du kannst auch die bereits geschrotete Variante nehmen)

 

Das Ganze einfach gut durchmischen und genießen! Solltest du es am Vorabend schon zubereiten und über Nacht im Kühlschrank lassen, kannst du die Haferflocken auch einfach am Morgen hinzufügen.

 

Kleiner Tipp zum Schluss: viele Leute unterschätzen, wie wichtig das Frühstück ist. Es muss nichts Ausgefallenes oder ein deftiger Teller mit Rührei, Brötchen und Lachs sein. Wichtig ist, dass du überhaupt etwas zu dir nimmst, auch wenn du nur mit einer Banane und einem großen Glas Wasser oder einer Tasse Kaffee startest. Es gilt Heißhungerattacken vorzubeugen - die lauern nämlich an jeder Ecke und warten nur darauf zuzuschlagen!

 

Damit du vor lauter Hunger nicht direkt den Süßigkeitenvorrat im Büro plündern musst sobald du nur die Tür betreten hast, helfen dir die Haferflocken lange satt zu bleiben, da dein Blutzuckerspiegel nicht Achterbahn fährt. Grund dafür sind die wertvollen Ballast- und Mineralstoffe sowie Proteine. 

 

Ich freue mich, wenn ich dir mit dem Bircher Müsli eine kleine Inspiration für ein leckeres und trotzdem einfaches Frühstück geben konnte. Lass es dir schmecken :-)


Verfasst von Bianca